Tagebücher
 
 

Das falsche Christkind


Eines Heiligen Abends war alles anders. Die Geschenke waren auf dem Dachboden und der Christbaum war im Keller. Da dachten sich die Kinder, da muss doch irgend was faul sein.
Am nächsten Heiligen Abend nahm sich das Kind vor, dass es sich versteckt. Als das Christkind kam, sah das Kind, dass das Christkind verkleidet war und in der Hand hielt es das echte Christkind. Da rannte das Kind zu dem verkleideten Christkind und sprang ihm auf den Rücken. Da fiel das verkleidete Christkind um und dann nahm das Kind das echte Christkind und da sagte das Christkind: „Danke dass du mich gerettet hast!"

Fabian