Logo Faultierklasse Adventkalender
9. Dezember
audio/mpeg Autor

 

 

 

Die Überraschung im Jungwald

Etwa vor 10.378 Jahren war der Wald grün wie nie zuvor. Die Rehe und die anderen Wildtiere waren glücklich. Eines Tages kamen die Menschen. Sie bauten Dörfer und rodeten Wälder ab. Für die Tiere wurden es immer schlimmere Zeiten. Als der Winter kam und der erste Schnee fiel, wurde alles noch schlimmer. Denn jetzt fanden sie gar kein Futter mehr. Zu Weihnachten ging es ihnen sehr schlecht, denn da wurden die Bäume aus dem Wald gestohlen. Bis sich die Tiere zu einem Rat trafen und alles besprachen. Der Igel sagte: „Wie sollen wir das alles lösen?“ „Weiß nicht so recht!“, sagte die Amsel. So besprachen die Tiere alles und dabei kam heraus, dass sie die Menschen überreden mussten, auf sie zu hören. Alle Tiere waren damit einverstanden. So sagte der Igel: „Dann können wir ja loslegen!“ Die Amsel, die ein bisschen die Sprache der Menschen beherrschte, flog zu einem Baumfäller hin und sagte: „Lieber Baumfäller, hören sie bitte mit dem Baumfällen auf!“ „Huch, eine sprechende Amsel“, entgegnete der Waldarbeiter. „Tut mir leid, dass ich dich erschreckt habe“, sagte der Vogel. „Mit dem Baumfällen können wir nicht aufhören“, meinte der Baumfäller. „Wieso nicht?“, fragte die Amsel. „Weil uns das der Bürgermeister so vorgegeben hat“, sagte der Baumfäller. „Bitte hören sie mir zu!“, bat die Amsel. Und so erzählte die Amsel alles. Als sie zu Ende war, sagte der Arbeiter: „Ich halte die Baumfäller auf!“ Die Amsel hüpfte vor Freude hin und her. Eine Stunde später waren die Bauarbeiter gestoppt. „Und was sollen wir jetzt tun?“, fragte der Baumfäller. „Einfach so lassen!“, meinte die Amsel.
Einige Jahre später trafen sich die Amsel und der Baumfäller wieder. Da sagte der Baumfäller: „Ich möchte dir danken, dass du uns gestoppt hast und wir nun so einen schönen Wald haben. Dafür lade ich dich zum Weihnachtsfest ins Theater ein.“

Autor

 


   Impressum     Kontakt     Privatbereich

zum Seitenanfang