Tagebücher
 
 

   

Die Drei

Es war einmal eine Drei, die war sehr schön aber sie konnte nicht reden. Sie kannte auch nur drei Menschen. Das waren ihre Mutter und ihr Vater und ihre Schwester Zwei. Aber Zwei war nicht schön, dafür konnte sie reden. Die Eltern bekamen Sorgen, dass Drei nie heiraten würde. Die Eltern waren nämlich reiche Menschen. Sie hatten sogar eine Burg. Doch eines Tages kam ein Zauberer. Er wollte ein komisches Kind mitnehmen. Er wollte nur Drei mitnehmen, doch Zwei war nicht einverstanden. Doch die Eltern entschieden, dass er Drei mitnehmen durfte. Das war nämlich ein Zauberer und er hatte Drei das Reden hergezaubert. Und dann hatte der Zauberer Drei geheiratet. Da waren auch die Eltern von Drei eingeladen. Drei wurde eine Hexe und so lebten sie mit viel magischen Kräften und, wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch.

Ende.

Bernhard