Tagebücher
 
  • Oktober 2009

13.10. Linztag

14.10. Mein Tag

15.10. Förderunterricht

16.10. Piratenspiel

19.10. Grammatik-Wiederholung

20.10. Die Einmaleins-Schuhe

21.10. Geld

22.10. Die Kerze

23.10. Catch It

27.10. Englisch

28.10. Mein Schultag

29.10. Die Schule

30.10. Halloween

Dienstag, 13. Oktober 2009

In Linz

In Linz war es lustig. Im AEC war ein Raum, da war es sehr lustig. Da gab es einen Computer, da konnte man sein eigenes Museum bauen.
Außerdem waren wir in zwei Museen. Im AEC, beim Höhenrausch und bei einer Stadtführung und wir sind mit dem Zug hergefahren. Das habe ich am Anfang vergessen. Dann sind wir wieder mit dem Zug heimgefahren. Es war ganz, ganz kurz und es war einmal sehr stressig, dass wir ins Museum kamen.

Nico


Unsere Linzfahrt

Gestern am 13.10.09 sind wir nach Linz gefahren. Wie wir dort waren, sind wir zu einem Kinderkulturzentrum gegangen. Dort haben wir unsere Rucksäcke aufgehängt. Wie wir auf dem Hauptplatz waren, hat uns Katrin von einem Brand im Jahre 1632 erzählt. Nach dem Brand hat man eine neue Glocke gebraucht, weil die alte Glocke ein paar Löcher hatte. Später haben sie die Glocke eingeschmolzen. Wie wir fertig waren, haben wir Memory gespielt. Nach dem Memoryspiel haben wir gejausnet. Als wir fertig waren, sind wir ins AEC gegangen. Dort haben wir bei einer Führung mitgemacht. Als Erstes waren wir bei den Robotern. Um 12 Uhr sind wir in den großen Saal gegangen. Dort haben wir uns 3-D-Brillen aufsetzen müssen. Wie wir fertig waren, haben wir ca. eine Stunde und 50 Minuten irgendetwas im Museum machen dürfen.
Später sind wir zum Höhenrausch gegangen. Dort wollten alle mit dem Riesenrad fahren aber leider war das Riesenrad gesperrt.

Christoph


Unsere Linzfahrt

Endlich sind wir nach Linz gefahren. Wir haben uns um 7:40h am Bahnhof in Vöcklabruck getroffen. Dann ist der Zug gekommen und wir sind nach Linz gefahren. Am Bahnhof in Linz wartete Christian auf uns.
Unsere ganze Klasse ging gleich los und wir bekamen gleich am Hauptplatz eine Führung vom Kinderpoint.
Wir durften ein Memory spielen, nämlich das mit den Fotos, die uns unsere Führerin Katrin am Hauptplatz zeigte und wir die Dinge am Hauptplatz finden mussten, die auf den Fotos waren. Einmal mussten wir das Wappen von Linz finden und wir mussten natürlich die Dreifaltigkeitssäule suchen. Und natürlich mussten wir noch viel mehr suchen. Dann spielten wir echtes Memory, und als wir fertig waren, jausneten wir.
Gleich danach gingen wir ins AEC. Dort bekamen wir eine Führung. Beim AEC hieß unser Führer Johannes. Er führte uns im ganzen AEC herum.
Es gab Musik. Dort musste man im Computer eine Melodie eingeben und dann kamen die Bälle auf so eine Art Xylofon und es kam eine Melodie.
Es gab auch ein Spiel. Dort musste man mit Flugzeugen seine Gegner abschießen.
Und das war fast das Coolste. Da konnte man nämlich seinen Kopf röntgen lassen.
Es gab auch eine Spielecke. Das war auch sehr toll.
Aber am coolsten war, dass man etwas am Computer malen konnte. Dann druckte man "save" und dann war es auf einem anderen Computer und man konnte es auch ausdrucken. Ich habe ein Kunstwerk gemacht.
Danach gingen wir zum Höhenrausch. Auch dort bekamen wir eine Führung.

Kaat


In Linz

Wir haben uns um 7:40h am Vöcklabrucker Bahnhof getroffen und um 7:52h ist der Zug losgefahren. In unserer Kabine waren Helene, Kaat, Finn, Nicolas, Tim und ich. Und dann sind wir um 8:30h in Linz angekommen. Als Erstes waren wir im Kinderpoint, da machten wir eine Stadtführung. Wir lösten ein Riesen-Memory.
Um 11h waren wir im AEC. Wir hatten eine langweilige Führung. Aber dann durften wir uns 2 Stunden alleine umschauen!!! Mir hat am meisten das "galaktische Spiel" gefallen. Und es waren noch soooooo sehr viele tolle Sachen!!!! Und es gab noch ein 3-D-Kino, das war so cool. :o) Wir sind bis 14h im AEC geblieben. Dann sind wir zum Höhenrausch gegangen. Als Erstes sind wir durch einen ganz dunklen Raum gegangen. Das war lustig, hihi... Dann wollten wir zum Riesenrad aber leider war der Riesenradführer nicht da. :o( Dann waren die letzten Sachen vom Höhenrausch langweilig, außer dem Letzten. Da sind wir durch Wasser mit Regenschirmen gegangen. Da sind immer wieder verschiedene Töne entstanden. Das war lustig, hahaha. Aber leider mussten wir wieder zum Bahnhof gehen und um 17:06h sind wir in Vöcklabruck angekommen.

Sara


Unsere Linzfahrt

Gestern am 13.10.2009 sind wir mit Susanna und Brigitte nach Linz gefahren. Wir sind nicht mit dem Bus, sondern mit dem Zug gefahren. Das war sehr lustig, weil ich bin mit Tim, Finn, Helene, Sara und Kaat im Abteil gesessen. Als wir dann in Linz ankamen, hat uns Christian am Bahnhof erwartet. Vom Bahnhof sind wir gleich auf den Hauptplatz gegangen. Da haben wir eine Führung gekriegt. Nach dieser Führung sind wir zu dieser Einrichtung (von wo wir auch die Führung gekriegt haben) jausnen gegangen. Als wir damit fertig waren, sind wir gleich zum Ars Electronica Center gegangen. Das war sehr eindrucksvoll. Dort haben wir viele Dinge ausprobieren und anschauen können. Man hat zum Beispiel Roboter zuschauen können, wie sie fahren oder gehen. Am Anfang hatten wir im AEC auch eine Führung aber zum Schluss der Führung haben wir uns einen 3-D-Film angesehen. Nachher hatten wir 2 Stunden alleine zur Verfügung. Das war sehr toll.
Vom AEC sind wir zum Höhenrausch. Das ist so eine Art Ausstellung, wo man auf Dächern gegangen ist. Dort war ein Riesenrad aber mit dem konnten wir leider nicht fahren, weil so viel Wind gegangen ist. Aber dafür war es am Schluss lustig, denn da hat man einen Regenschirm genommen. Dann war so eine Leiste, da sind mit ein bisschen Abstand Wasserstrahlen gekommen und unter dem Regenschirm hat man Musik gehört. Nach dem sind wir zum Bahnhof gegangen und wieder nach Hause gefahren.

Nicolas


 
zur Diashow
 
nach oben