Logo Faultierklasse Tagebuch
2010/2011
Beim Grillen

Das Grillen bei der Burg

Wenn ihr auf das Bild schaut, dann könnt ihr erkennen, dass ein paar etwas bei einem Lagerfeuer machen. Ich will euch die Geschichte erzählen. Sie geht so: Die Dritt- und Viertklässler fuhren am 15.6.2011-17.6.2011 auf die Burg Altpernstein. Am zweiten Tag gingen wir wandern, denn wir wollten nach Micheldorf gehen, aber es fing an zu regnen, darum teilten wir uns in zwei Gruppen. Die eine Gruppe ging zurück zur Burg und die andere Gruppe ging nach Micheldorf. Ich bin zur Burg zurück gegangen. In der Burg haben wir ein Eis bekommen. Nachdem wir das Eis gegessen hatten, durften wir frei spielen. Als wir fertig waren mit dem frei spielen, wollten wir das Lagerfeuer vorbereiten, aber da kamen schon die anderen. Als die anderen sich ein wenig erholt hatten, gingen wir los und bereiteten wir das Lagerfeuer vor. Die Kinder auf dem Bild zündelten. Als das Feuer gut gebrannt hatte, grillten wir. Nach 30 Minuten kamen Klosterschülerinnen und Klosterschüler anmarschiert. Wir versteckten uns im Wald. Dort war ein steiler Hang. Noah rutschte beim Hang runter und raste auf einen Baum zu. Er hatte Glück und streifte den Baum nur. Aber trotzdem tat es weh und er fing an zu weinen. Als es dann 10:00 Uhr war, gingen wir zur Burg zurück. Ein paar machten noch eine Nachtwanderung und die anderen duschten sich. Als die anderen von der Nachtwanderung zurück gekommen sind, duschten sie sich. Nach dem Duschen schliefen alle.

Autor


   Impressum     Kontakt     Privatbereich

zum Seitenanfang