Logo Faultierklasse Faulis Märchen
Autor

Fauli, Heini, Eberhart Ikea, die Helden

Es ging einmal im Märchenland eine Spirale auf und Fauli flog heraus. Er stand vor einem riesigen Tor. Da kamen zwölf Drachenwächter. Schnell kletterte Fauli auf einen Baum und die Drachenwächter glaubten, es sei eine optische Täuschung. Weil sie ihn nicht sehen konnten, gingen sie wieder in den Burghof. In Wirklichkeit schnarchte er schon lange auf dem Baum. Fünf Stunden später wurde er von Heini und Eberhart Ikea aufgeweckt. Heini sagte: „Wir müssen auf den Großadler, den größten Berg der Welt. Wenn wir den Schatz nicht finden, ist die gute Seite der Welt verloren.“ Fauli, Eberhart und Heini gingen 22 Stunden. Später kamen sie zu einer Klippe. Fauli sagte: „Darf ich jetzt noch zwei Stunden schlafen?“ Drei Tage später kamen sie ins Faultierland. Die drei verbrachten den ganzen Tag im wunderschönen Faultierland. Ein Jahr später kamen sie zum Gipfel des Großadlers. Im Fluss war ein Walfisch. Mit seiner Schwanzflosse gab er Fauli einen goldenen Adler mit rotem Diamant als Auge. Die gute Seite der Welt war gerettet.

Autor

Zeichnung

   Impressum   Kontakt     Privatbereich

zum Seitenanfang