Texte 2007/08 ‹bersicht
 

Das magische Schwert       

Das Geheimnis der Fackel             

2. Oktober 2008

Das Geheimnis der Fackel

Es war einmal ein Krieger, der hieß Stumpfstiel. Stumpfstiel war ein einsamer Krieger. Er hatte noch nie bei einer Schlacht mitgekämpft noch gewonnen. Aber er dachte sich: "Heute gehe ich in eine Schlacht." Er zog sich seine Rüstung an. Er zog seine stumpfen Stiefel an und nahm sein Schwert in die Hand und ging damit zum König. Der König hatte eine spezielle Aufgabe für den Ritter. Der König dachte sich eine Aufgabe aus bei er sicher sterben wird. Er musste eine geheimnisvolle Fackel finden. Er ging in eine Höhle, dort sah er die Fackel. Sie wurde bewacht von einem Drachen. Er stach dem Drachen genau ins Herz und nahm sich die Fackel. Er kam zum König und der König erstach sich und der Ritter wurde der neue König.

Finn